Einmal berechnen, mehrfach verwenden

Auf Englisch ‘Calculate Once, Use Numerous Times’ oder 'COUNT'. Das bedeutet, wenn Sie einen Wert mehrfach benötigen, sollten Sie ihn nur einmal berechnen und dann in allen nachfolgenden Berechnungen auf diesen Wert zurückgreifen. So können Sie Ihre Berechnungen kürzer, verständlicher und schneller machen.

Hier können Sie die Logik sehen. Die Verwendung der COUNT-Methode ist einfach effizienter.

Hier sind zwei Beispiele, die zeigen, wie das funktioniert...

Beispiel 1: Ist-Umsatz im Vergleich zum Plan-Umsatz, Monat bis dato

In diesem Beispiel möchte ich für jede Marke die Ist-Umsätze des laufenden Monats bis dato mit den äquivalenten geplanten Umsätzen vergleichen. Für die geplanten Umsätze liegen mir aber nur die Zahlen für den gesamten Monat vor. Ich muss sie mit dem prozentualen Anteil der Verkaufstage des laufenden Monats (Month-bis-dato %) multiplizieren.

  • COUNT-Methode: Ich berechne einmalig den prozentualen Anteil des laufenden Monats und verwende dieses Ergebnis für jede Marke.
  • Nicht-COUNT-Methode: Ich berechne den prozentualen Anteil des laufenden Monats erneut für jede Marke.


Die COUNT-Methode ist effizienter, als den Prozentsatz für jede einzelne Marke immer wieder neu zu berechnen, und sie beschleunigt die Berechnungen. Dies ist besonders wichtig für große oder komplexe Spreadsheets, deren Berechnung eine Weile dauern kann.

Beispiel 2: Umsatz nach Jahr für eine ausgewählte Region

Dieses Beispiel verwendet INDEX und VERGLEICH. Hier wollen wir die jährlichen Umsatzwerte für eine ausgewählte Region ermitteln.

  • COUNT-Methode: Die Daten für die ausgewählte Region befinden sich immer in derselben Zeile, so dass wir diese Zeilennummer nur einmal (mit VERGLEICH) zur Verwendung in allen INDEX-Formeln berechnen müssen.
  • Nicht-COUNT-Methode: Die Zeilennummer wird in jeder INDEX-Formel immer wieder neu berechnet.


Bei der COUNT-Methode sind die Formeln viel kürzer als bei der Non-COUNT-Methode und daher leichter zu verstehen und auch schneller.

Dies ist nur einer der vielen Tipps, die ich in meinem Buch "Avoid Excel Horror Stories" erkläre... lesen Sie mehr hier oder kaufen Sie es bei Amazon.

Knott Consulting Gary Knott - Buch How to Excel

Excel-Aufgaben in einer Sekunde erledigen

Dies ist der letzte Blog in einer dreiteiligen Serie, die Ihnen helfen soll, bei der Arbeit in Excel Zeit zu sparen:

  1. Zeit sparen mit den besten Excel-Shortcuts
  2. Zeit sparen mit der Symbolleiste für den Schnellzugriff
  3. Excel-Aufgaben in einer Sekunde erledigen (dieser Blog)

Sie können Excel-Aufgaben in einer Sekunde erledigen!

Dieses YouTube Video, in dem gezeigt wird, wie die Boxenstoppzeiten in der Formel 1 dramatisch reduziert wurden und den dazugehörigen LinkedIn-Post von Florian Palatini über das #SMED-Konzept haben mich inspiriert.

Ich habe jetzt #SMED (Single Minute Execution of Die) für Excel angepasst... und beschleunigt!

Ich nenne es #SSET = SINGLE SECOND EXECUTION OF TASK

🚀Erledigen Sie häufig ausgeführte Excel-Aufgaben in nur einer einzigen Sekunde! 🚀

Wenn Sie die Ratschläge in diesem Blog befolgen, schätze ich, dass Sie leicht 10% Ihrer Zeit bei der Arbeit in Excel einsparen können. Wenn Sie Vollzeit in Excel arbeiten würden, würde das bedeuten, dass Sie vier Stunden pro Woche oder 22 Tage im Jahr einsparen würden!

Bereit zum Lernen?

Auf die Plätze, fertig, los!

 

1) Vorbereitung vor der Aufgabe ist der Schlüssel

⌨ Shortcuts: Lernen Sie Shortcuts - siehe meinen Blog oder laden Sie eine kostenlose Liste der besten Excel-Tastenkombinationen zum Ausdrucken und Nachschlagen unter Downloads herunter.

🖱 Symbolleiste für den Schnellzugriff (SLSZ): Für Aufgaben, für die kein Tastaturkürzel zur Verfügung steht, sollten Sie Ihre SLSZ so einrichten, dass mausbasierte Werkzeuge und Makros, die Sie regelmäßig verwenden, einsatzbereit aufgereiht und immer sichtbar sind (es sind keine Mausklicks nötig, um sie anzuzeigen!). In meinem Blog erkläre ich wie.

Automatisierte Lösungen: Richten Sie für sich wiederholende Aufgaben mit mehreren Schritten Power Query, ein Office-Skript oder ein Makro ein, um die Aktionen zu automatisieren. Speichern Sie häufig verwendete Makros in Ihrer persönlichen Arbeitsmappe, so dass sie immer zur Verwendung in jeder Arbeitsmappe zur Verfügung stehen, und fügen Sie diejenigen, die Sie häufig verwenden, zu Ihrem SLSZ hinzu.

💥 Add-ins: Installieren Sie ein oder mehrere Add-Ins, um zusätzliche Ein-Schritt-Tasten hinzuzufügen, die Ihre Arbeit weiter beschleunigen. Für eine sehr bescheidene Gebühr können Sie mein toolKCit-Add-In mit 19 nützlichen Befehlen unter eloquens erwerben. Verwenden Sie den Rabattcode HOW2EXCEL für 50 % Rabatt.

Oder sehen Sie sich diese anderen Add-ins an:
https://www.ablebits.com/
https://www.arixcel.com/
https://www.martforexcel.com/
https://macabacus.com/
https://www.numeritas.co.uk/download-nxt/ - Spreadsheet-Überprüfung
https://www.operisanalysiskit.com/ - OAK-Tool für die Spreadsheet-Überprüfung

 

2) Verwenden Sie präzise Orte für alles

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Tastatur in geeigneter Weise vor Ihnen platziert ist, damit Sie Tastenkombinationen leicht verwenden können. Stellen Sie ebenso sicher, dass Ihre Maus angemessen unter Ihrer dominanten Hand platziert ist, um den schnellen Zugriff auf Ihre SLSZ (häufig verwendete Befehle) und das Standard-Ribbon (selten verwendete Befehle) zu erleichtern.

 

3) Befolgen Sie ein standardisiertes Verfahren

Entscheiden Sie für jede Aufgabe, die Sie häufig ausführen, welche Ihre EINE Methode ist: Wählen Sie diese nach Geschwindigkeit und Komfort aus

  • Shortcuts (falls vorhanden)
  • Symbolleiste für den Schnellzugriff
  • Automatisierte Lösungen - Power Query, Office-Skript oder Makro
  • Add-in


Auf diese Weise sparen Sie auch Denkzeit, was Ihre Arbeit zusätzlich beschleunigt.

 

4) Üben, üben, üben

Was sagte der Baustellenarbeiter zu der alten Dame, die fragte: "Wie komme ich zur Carnegie Hall?"
"Lady, Sie müssen üben!"

  • Verwenden Sie Ihre Shortcuts und Ihre Schnellzugriffsleiste so oft wie möglich, damit deren Verwendung zur zweiten Natur wird.
  • Üben Sie gängige Aufgaben wie Navigieren, Selektieren, Formatieren, Einfügen, Kopieren und Einfügen von Zellen, Zeilen und Spalten.

 

5) Passen Sie die Ausrüstung an

Shortcuts: Lernen Sie bei Bedarf neue.

🖱 Symbolleiste für den Schnellzugriff: Ändern Sie diese nach Bedarf, um Ihre Arbeit zu beschleunigen. Fügen Sie z. B. fehlende, aber häufig verwendete Befehle hinzu, entfernen Sie nicht verwendete Befehle (um Unordnung zu reduzieren und Platz für andere zu schaffen) oder verschieben Sie Befehle in der Liste, so dass sie in einer Reihenfolge stehen, die Sie logisch und leicht zu finden finden finden.

Automatisierte Lösungen: Ändern Sie Ihre Power Query, Office-Skripte oder Makros bei Bedarf.

💥 Add-ins: Recherchieren und probieren Sie neue Add-Ins aus.

 

6) Niemals aufhören, nach Verbesserungen zu suchen

Bemühen Sie sich, neue Funktionen, Tricks und Tipps zu erlernen, die Ihnen Zeit sparen. Überprüfen Sie Aufgaben, die Sie häufig ausführen, die aber Zeit in Anspruch nehmen, und versuchen Sie, Verbesserungen zu finden, z. B. die Anzahl der erforderlichen Aktionen zu reduzieren, eine neue Tastenkombination oder eine neue Schaltfläche in Ihrer Schnellzugriffsleiste zu verwenden.

 

Jetzt kennen Sie also die Geheimnisse, wie Sie Excel-Aufgaben in einer Sekunde erledigen!

Setzen Sie sie jetzt in die Praxis um, schnell!

Zeit sparen mit der Symbolleiste für den Schnellzugriff

Dies ist der zweite Blog einer dreiteiligen Serie, die Ihnen helfen soll, bei der Arbeit in Excel Zeit zu sparen:

  1. Zeit sparen mit den besten Excel-Shortcuts
  2. Zeit sparen mit der Symbolleiste für den Schnellzugriff (dieser Blog)
  3. Excel-Aufgaben in einer Sekunde ereldigen

Was ist die Symbolleiste für den Schnellzugriff?

Dies ist eine schmale Symbolleiste mit kleinen Aufgabensymbolen, die standardmäßig oberhalb des Excel-Menübandes erscheint und etwa so aussieht.

Diese Symbolleisten-Symbole sind immer sichtbar und ermöglichen Ihnen so einen schnellen Zugriff auf gängige Funktionen - Sie müssen sich nicht durch die detaillierten Menubänder wühlen, um das zu finden, was Sie suchen.

Und die gute Nachricht ist, dass Sie sie selbst anpassen können, damit sie Befehle enthält, die Sie regelmäßig und daher schnell verwenden wollen... daher der Name: Symbolleiste für den Schnellzugriff (SLSZ). Diese sind dann einsatzbereit aufgereiht und immer sichtbar - kein Mausklick ist nötig, um sie anzuzeigen!

 

Wo finde ich die SLSZ?

Standardmäßig befindet sich dis SLSZ oberhalb des Menüs und den Menübändern am oberen Rand des Excel-Bildschirms und enthält nur einige wenige Elemente wie Speichern, Neu und Öffnen.

Ich empfehle Ihnen, die Option "Unter dem Menüband anzeigen" zu verwenden, um Mausbewegungen zu reduzieren und mehr Platz für Befehle zu schaffen. Klicken Sie einfach auf den Abwärtspfeil am äußersten rechten Ende der SLSZ

und wählen Sie in der langen Liste am Ende aus.

 

Wie kann ich die SLSZ verwenden?

Verwenden Sie sie genauso wie die Standard-Excel-Menübänder. Klicken Sie auf ein Symbol, um diesen Befehl auszuführen.

 

Wie kann ich die SLSZ anpassen?

Beginnen Sie mit einem Klick auf den Abwärtspfeil am äußersten rechten Ende der SLSZ und Sie erhalten eine Liste mit häufig verwendeten Aufgaben wie Neu, Öffnen und Speichern.

Die Elemente in Ihrer SLSZ haben ein Häkchen daneben. Klicken Sie einfach auf die entsprechenden Elemente, um sie zu Ihrer SLSZ hinzuzufügen oder daraus zu entfernen, wie Sie es für richtig halten.

Am Ende dieser Liste sehen Sie die Option "Weitere Befehle". Klicken Sie darauf, um in die detaillierte Anpassung zu gehen und seien Sie nicht schockiert von dem, was Sie sehen - es sieht ein bisschen kompliziert aus, ist aber ganz einfach zu bedienen! Ich werde Ihnen zeigen, wie.

"Passen Sie die Symbolleiste für den Schnellzugriff an" hat vier Hauptabschnitte, die im obigen Screenshot nummeriert sind.

  1. Verfügbare Befehle: Auf der linken Seite können Sie die Befehle auswählen, die Sie zu Ihrer SLSZ hinzufügen möchten. Finden Sie einen gewünschten Befehl, klicken Sie ihn an, um ihn auszuwählen. Sie können auch <Trennzeichen> (erstes Element in der Liste) auswählen, das eine dünne vertikale Linie ist, um Abschnitte Ihrer SLSZ optisch zu trennen.

  2. Hinzufügen/Entfernen: Klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen >>", um das ausgewählte Befehl zu Ihrer SLSZ auf der rechten Seite hinzuzufügen. Neue Elemente werden unter dem SLSZ-Befehl hinzugefügt, der aktuell in Abschnitt 3 ausgewählt ist.

  3. SLSZ anpassen: Hier können Sie die Liste der Befehle auf Ihrer SLSZ sehen. Um einen Befehl zu entfernen, klicken Sie ihn an, um ihn auszuwählen, und verwenden Sie dann die Schaltfläche "<< Entfernen" (in Abschnitt 2, unterhalb der Schaltfläche "Hinzufügen >>").

  4. Nach oben und unten: Um einen Befehl in der SLSZ-Liste zu verschieben, klicken Sie ihn an, um ihn auszuwählen, und verwenden Sie dann die Pfeiltasten nach oben und unten, um ihn an die gewünschte Stelle zu verschieben.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf OK, um alle vorgenommenen Änderungen zu übernehmen.

 

Wie kann ich einen bestimmten Befehl finden?

Alles in den Menübänern und mehr(!) ist hier verfügbar. Standardmäßig enthält die in Abschnitt 1 gezeigte Liste nur "Häufig verwendete Befehle". Klicken Sie auf den Pfeil nach unten, um andere Optionen auszuwählen, z. B. "Alle Befehle".

 

 how2excel-Tipps

Suchen Sie den Namen eines Befehls: Befehle sind nicht immer so benannt, wie Sie es erwarten würden. Um den Namen des gesuchten Befehls zu finden, gehen Sie zurück in das normale Excel, suchen Sie den Befehl im Menüband und schweben Sie mit dem Mauszeiger über ihn. Es erscheint ein Tooltip, der mit dem offiziellen Namen des Befehls beginnt - das ist der Name, nach dem Sie in "Passen Sie die Symbolleiste für den Schnellzugriff an" suchen müssen.

Suchen Sie den Befehl in der Liste: Um viel Scrollen zu vermeiden, klicken Sie einfach irgendwo in der Liste der Befehle und tippen Sie win Buchstabe z.B. D, um zum ersten Eintrag zu springen, der mit diesem Buchstaben beginnt.

Makros hinzufügen: Um der SLSZ ein Makro hinzuzufügen, wählen Sie zunächst Makros aus der Dropdown-Liste im ersten Abschnitt.

Wählen Sie dann wie gewohnt Ihren (Makro-)Befehl aus und fügen Sie ihn hinzu. Beachten Sie, dass Makros, die in Ihrer persönlichen Arbeitsmappe gespeichert sind, mit dem Namen "Personal" beginnen. Es ist sinnvoll, das Aussehen von Makroelementen in der SLSZ anzupassen. Wählen Sie dazu den entsprechenden (Makro-)Befehl in der SLSZ (Abschnitt 3) und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Ändern..." am unteren Rand.

Sie können dann ein entsprechendes Symbol auswählen und den Namen ändern, der angezeigt wird, wenn Sie den Mauszeiger über das Symbol in Ihrer SLSZ bewegen.

 

Exportieren bzw. importieren Sie Ihre Anpassungen: Nachdem Sie Ihre SLSZ mühsam angepasst haben, möchten Sie vielleicht eine Sicherungskopie erstellen oder einem Kollegen eine Kopie geben. Verwenden Sie einfach die Import-/Export-Schaltfläche unten rechts, um zu exportieren oder zu importieren, je nach Bedarf.

 

Und Aktion!

Es kann eine kleine Weile dauern, bis Sie Ihre SLSZ genau so eingerichtet haben, wie Sie es wünschen, aber die Investition Ihrer Zeit lohnt sich. Sie haben dann sehr schnellen Zugriff auf die Befehle und Makros, die Sie häufig verwenden, und dies wird Ihre Arbeit beschleunigen, da Sie viel Zeit für die Suche nach Elementen in den Excel-Menübändern sparen.

 

Zeit sparen mit den besten Excel-Shortcuts

Gary Knott | how2excel - Excel Schulungen Downloads

Dies ist der erste Blog einer dreiteiligen Serie, die Ihnen helfen soll, bei der Arbeit in Excel Zeit zu sparen:

  1. Zeit sparen mit den besten Excel-Shortcuts (dieser Blog)
  2. Zeit sparen mit der Symbollesite für den Schnellzugriff
  3. Excel-Aufgaben in einer Sekunde erledigen

Sie können viele Aufgaben in Excel schneller erledigen, wenn Sie Tastatur-Shortcuts verwenden. Lernen Sie hier die besten davon.

 

Was sind die besten Excel-Shortcuts?

Ich bin froh, dass Sie gefragt haben! Es gibt insgesamt Hunderte von Shortcuts, aber Sie können sie nicht alle lernen, und viele sind für Aktionen, die Sie nur selten ausführen. Konzentrieren Sie sich deshalb auf die besten.

Hier ist meine Liste, geordnet nach Kategorien, damit Sie die benötigten Geräte leichter finden.

 

EINGEBEN und BEARBEITEN

Tastenkombination

Aktion

Beschreibung / Kommentar

Strg Eingabe

Mehrfache Eingabe

Wert oder Formel wird in alle markierten Zellen eingegeben

Strg . dann Eingabe

bzw. Strg Umschalt ;

Eingabe des heutigen Datums

 

F2

Bearbeitungsmodus

Formel kann editiert werden, Präzedenzfälle sind farblich markiert

F3

Bereichsnamen abrufen

Bei der Eingabe einer Formel können Bereichsnamen zur Auswahl aufgerufen werden

F4 (bei Formel-Eingabe bzw. -Edit)

Fixieren der Zeile oder Spalte einer Zelle

Drücken Sie wiederholt, um die vier Varianten zu durchlaufen: Zeile und Spalte mit $ fixiert, nur Zeile, nur Spalte, weder fixiert

 

NAVIGIEREN

Tastenkombination

Aktion

Beschreibung / Kommentar

Strg Pos1

Zur Ausgangszelle auf dem Blatt gehen

Zelle A1 oder die erste Zelle unter eingefrorenen Zeilen/Spalten

Strg Ende

Gehe zur letzten Zelle auf dem Blatt

Wenn das Ende viele leere Zeilen/Spalten umfasst, löschen Sie diese (nach Datei-Sicherung), um die Dateigröße zu verringern

Strg-Pfeil (links, rechts,
oben oder unten)

Zum Ende des Zeilen-/Spaltenblocks gehen

 

Strg Seite nach oben oder unten

Blatt nach
links oder rechts auswählen

Funktioniert auch, wenn Sie eine Formel schreiben, um eine Zelle auf einem anderen Blatt auszuwählen

Alt Seite nach oben oder unten

Ausschnitt nach
links oder rechts anzeigen

Funktioniert auch, wenn Sie eine Formel schreiben, um eine Zelle in einem anderen Bereich auszuwählen

F5 oder Strg G

GoTo-Zelle oder
spezielle Zellen

1) Geben Sie den Zellbezug ein und wählen Sie "OK" oder drücken Sie die Eingabetaste
2) Verwenden Sie "Spezial", um zu speziellen Zellen zu gehen

Strg Tab bzw. Strg
Umschalt Tab

Weiter zur nächsten Arbeitsmappe

Funktioniert auch, wenn Sie eine Formel schreiben, um eine Zelle in einer anderen Arbeitsmappe auszuwählen

 

BERECHNEN
(wenn die Berechnungsoption auf manuell eingestellt ist)

Tastenkombination

Aktion

Beschreibung / Kommentar

F2 dann Enter

Ausgewählte Zelle berechnen

 

Umschalttaste F9

Blatt berechnen

 

F9

Alle offenen Dateien berechnen

 

 

KOPIEREN, EINFÜGEN und LÖSCHEN

Tastenkombination

Aktion

Beschreibung / Kommentar

Strg C

Kopieren

 

Strg X

Schneiden

X sieht aus wie eine Schere zum Schneiden

Strg V

Einfügen

Nach dem Kopieren oder Schneiden mehrfach verwendbar

Strg U

Nach unten kopieren

 

Strg R

Kopie nach rechts

 

Strg +

Zellen, Zeilen oder Spalten einfügen

Falls zutreffend, wählen Sie zuerst Zeile(n) oder Spalte(n) aus

Strg -

Zellen, Zeilen oder Spalten löschen

Falls zutreffend, wählen Sie zuerst Zeile(n) oder Spalte(n) aus

 

SUCHEN, SELEKTIEREN und AUSBLENDEN

Tastenkombination

Aktion

Beschreibung / Kommentar

Strg F

Suche (Find)

 

Strg H

Ersetzen

 

Strg A

Datenblock auswählen

Drücken Sie erneut Strg A, um das gesamte Arbeitsblatt auszuwählen

Umschalttaste Leertaste

Zeile(n) auswählen

 

Strg Leertaste

Spalte(n) auswählen

 

Strg Umschaltpfeil (links, rechts, oben oder unten)

Gehen Sie zum Ende des Zeilen-/Spaltenblocks und wählen Sie

Variationen können nacheinander verwendet werden, z. B. Auswahl nach links, dann nach unten

Strg 0 (Null)

Ausgewählte Spalte ausblenden

 

Strg 9

Ausgewählte Zeile ausblenden

 

 

FORMATIEREN

Tastenkombination

Aktion

Beschreibung / Kommentar

Strg 1

Zelle(n) formatieren

Ruft das entsprechende Dialogfenster auf

Strg !

Als Wert formatieren

Mit Tausendermarkierungen und zwei Nachkommastellen

Strg $

Als Währung formatieren

Mit Tausendermarkierungen und zwei Nachkommastellen

Strg %

Als Prozent formatieren

Ohne Nachkommastellen

Strg &

Rahmenlinien außen hinzufügen

 

Strg #

Als Datum formatieren

Monat wird als verkürztes Wort (Jan, Feb usw.) gezeigt

Strg F

Fett formatieren

Verwenden Sie die Tastenkombination erneut, um die Formatierung aufzuheben

Strg K

Kursiv formatieren

Verwenden Sie die Tastenkombination erneut, um die Formatierung aufzuheben

Strg U

Unterstrichen formatieren

Verwenden Sie die Tastenkombination erneut, um die Formatierung aufzuheben

 

SONSTIGES

Tastenkombination

Aktion

Beschreibung / Kommentar

Strg P

Drucken

Funktioniert in allen MS-Office-Anwendungen

Strg S

Datei speichern

Funktioniert in allen MS-Office-Anwendungen

Strg Z

Rückgängig machen

Funktioniert in allen MS-Office-Anwendungen

F4 oder Strg Y

Wiederholen Sie

Wiederholt die letzte Aktion. Funktioniert in allen MS-Office-Anwendungen

Strg Umschalt ` bzw.
Alt M, dann H

Formeln anzeigen

Verwenden Sie die Tastenkombination erneut, um zur normalen Ansicht zurückzukehren

F11 oder Alt F1

Schnelles Diagramm

Zahlenreihe selektieren dann Shortcut benutzen --> Grafik wird auf neuem Blatt (F11) bzw. das selbem Blatt (Alt F1) erstellt

Alt =

Auto-Summe

Erstellt eine Formel für die Summe der Werte über der Zelle (standardmäßig) oder links davon (wenn keine Werte oben)

 

Meine Lieblingsfunktion ist nicht aufgelistet - gibt es dafür ein Shortcut?

Es gibt eine einfache Möglichkeit, dies herauszufinden... Bewegen Sie den Mauszeiger über ein Element in einer Multifunktionsleiste, bis eine QuickInfo mit zusätzlichen Informationen erscheint. Wenn es ein Shortcuts gibt, zeigt Excel in Klammern an, was das ist.

Oben sind zwei Beispiele gezeigt: Autosumme (Alt =) und Formeln anzeigen (Strg Umschalt ').

Verwirrenderweise zeigt Excel auch ein Pluszeichen an, was nur bedeutet, dass Sie die anderen Tasten gleichzeitig drücken müssen, nicht, dass Sie auch die + Taste drücken müssen.

 

Es gibt so viele, wie kann ich sie lernen?

Versuchen Sie nicht, alle Shortcuts zu lernen (es gibt insgesamt Hunderte), sondern konzentrieren Sie sich auf die, die für Sie am nützlichsten sind.

 

Kann ich eine Zusammenfassung der besten Shortcuts zum Ausdrucken bekommen?

Das können Sie sicher! Hier können Sie einen kostenlosen One-Pager mit den besten Excel-Shortcuts zum Ausdrucken und Verwenden herunterladen:
https://www.how2excel.com/de/downloads/

Kein Shortcut vorhanden oder Sie sind ein Maus-Fan 🐭?

Für Aufgaben, für die kein Shortcuts zur Verfügung steht, oder wenn Sie lieber die Maus verwenden, sollten Sie Ihre Symbolleiste für den Schnellzugriff so anpassen, dass mausbasierte Funktionen, die Sie regelmäßig verwenden, einsatzbereit aufgereiht und immer sichtbar sind (es sind keine Mausklicks erforderlich, um sie anzuzeigen!)

In meinem Blog über die Symbolleiste für den Schnellzugriff erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen.

 

Das spezielle „Inhalte einfügen“ kann goldwert sein

Kopieren und Einfügen sind zwei der am häufigsten ausgeführten Aktionen in Excel, aber wenn Sie einfügen, wollen Sie nicht unbedingt alles einfügen. Manchmal brauchen Sie das spezielle „Inhalte einfügen“, das goldwert sein kann!

Wie kann ich „Inhalte einfügen“?

Wenn Sie einige Zellen kopiert haben, können Sie anstelle des normalen Einfügens (Strg V oder das Einfüge Icon) die Option "Inhalte Einfügen " wie folgt wählen.

Maus 🖱 Tastatur

Verwenden Sie das Menüband:
(1) Home,
(2) Einfügen und
(3) Inhalte einfügen (wie im Screenshot oben gezeigt).

Verwenden Sie die Tastenkombination
Strg Alt V
(wie im Screenshot oben gezeigt).

In beiden Fällen wird das Dialogfeld "Inhalte einfügen" angezeigt, das eine Vielzahl von Optionen bietet, die wir uns nun ansehen werden. Wählen Sie in jedem Fall die gewünschte(n) Option(en) aus und klicken Sie auf OK oder drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur, um die „Inhalte einfügen“-Operation abzuschließen.

 Welche Optionen habe ich bei „Inhalte einfügen“?

Das Dialogfeld "Inhalte einfügen" ist in drei oben markierte Bereiche unterteilt, um diese drei Fragen zu beantworten:

  1. Was wollen Sie einfügen?
  2. Welche Operation soll ggf. durchgeführt werden?
  3. Welche besonderen Maßnahmen sollten ggf. durchgeführt werden?

Innerhalb jedes Bereichs können Sie nur eine Option auswählen. Kombinationen von Optionen über Bereiche hinweg sind manchmal erlaubt, manchmal nicht, je nachdem, was Sie ausgewählt haben. Nicht verfügbare Optionen werden von Excel automatisch ausgegraut.

Schauen wir uns also diese drei Bereiche der Reihe nach an.

  1. Was möchten Sie einfügen?

Die Standardeinstellung ist "Alles", was dem Standard-Einfügen entspricht, wenn keine anderen Optionen ausgewählt sind. Das bedeutet, dass alles eingefügt wird, einschließlich Formeln, Schrift- und Hintergrundformate, Kommentare und Notizen.

Die Optionen, die ich hier am häufigsten verwende, sind:

  • Formeln - fügt nur Formeln ein und sonst nichts, so dass Formatierungen und Rahmen in den eingefügten Zellen unverändert bleiben. Anwendungsbeispiel: Kopieren Sie eine Formel aus einer Zelle, die fett formatiert ist, in andere Zellen, die nicht fett formatiert sind und dies auch bleiben sollen.

  • Werte - fügt nur Werte ein und sonst nichts. Diese Option ist so nützlich, dass sie einen eigenen Blog hat! https://www.how2excel.com/de/werte-einfuegen/

  • Formate - fügt nur Formate ein und sonst nichts. Anwendungsbeispiel: Kopieren der Zahlenformatierung aus einer korrekt formatierten Zelle (z. B. einer Datenzelle) in andere Zellen, die teilweise andere Formeln enthalten (z. B. SUMME-Formeln).

  • Gültigkeit - fügt nur Validierungsregeln ein und sonst nichts. Dies sind die Regeln, die Sie mit Hilfe von Daten, Datenvalidierung einrichten können, z. B. um Eingaben auf nur positive Zahlen zu beschränken. Anwendungsbeispiel: Kopieren Sie die Validierung von einigen Eingabezellen, die positive Zahlen erfordern und die auch Daten enthalten, in andere Eingabezellen, die ebenfalls positive Zahlen erfordern, bei denen die kopierten Daten aber nicht relevant wären.

  • Alles außer Rahmen - fügt alles ein (einschließlich Formeln, Schrift- und Hintergrundformate), aber keine Rahmen. Anwendungsbeispiel: Kopieren einer SUMMEN-Formel von einer Spalte in andere Spalten, wobei die Spalte am Ende einen Rahmen hat, den Sie beibehalten wollen.

  • Spaltenbreiten - fügt nur die Spaltenbreiten ein und sonst nichts. Anwendungsbeispiel: Sie haben mehrere Blätter, die das gleiche Aussehen haben sollen, und wollen sicherstellen, dass die Spaltenbreiten in allen Blättern identisch sind.

 

  1. Welche Operation soll ggf. durchgeführt werden?

Die Voreinstellung ist "keine", was Sie in der Regel auch wollen. Aber Sie können wählen, ob Sie addieren, subtrahieren, multiplizieren oder dividieren wollen. Diese Aktionen werden normalerweise nur auf Eingaben, nicht auf Formeln ausgeführt.

  • Addieren oder Subtrahieren - Anwendungsbeispiel: Erhöhen Sie in einer Absatzplanung die geplante Anzahl der in jeder Periode zu verkaufenden Einheiten um 100: Geben Sie 100 in eine Zelle ein und kopieren Sie sie, markieren Sie die Zielzellen und führen Sie „Inhalte einfügen mit Addieren durch.

  • Multiplizieren oder Dividieren - Anwendungsbeispiel: Daten in Euro in Tausend Euro umrechnen. Geben Sie 1000 in eine Zelle ein und kopieren Sie sie, markieren Sie die Zielzellen und führen Sie „Inhalte einfügen mit Dividieren durch.

Diese Optionen können auch zur Anonymisierung von vertraulichen Daten für Schulungs- oder Demonstrationszwecke verwendet werden.

  1. Welche besonderen Maßnahmen sollten ggf. durchgeführt werden?

Dies sind die Paste Special-Specials und es gibt drei im Angebot, von denen die ersten beiden kombiniert werden können.

  • Leerzellen überspringen - fügt nur die kopierten Zellen mit Inhalt ein und ignoriert alle, die leer sind. Anwendungsbeispiel: Sie haben in einer Arbeitsmappe Formeln zur Berechnung von Ist-Verkaufswerten nach Marken (und keine Zwischensummen oder Summen) und wollen diese als Werte in einen Eingabebereich in einem Planungsmodell einfügen, das aber Formeln für Zwischensummen und Summen hat, die Sie nicht überschreiben wollen. Verwenden Sie die Kombination: Inhalte einfügen, Werte und Leerzellen überspringen.

  • Transponieren - fügt kopierte Inhalte ein und schaltet sie von horizontal auf vertikal oder umgekehrt um. Anwendungsbeispiel: Sie haben horizontal angeordnete Monatswerte und möchten diese in einen Bereich einfügen, in dem die Monate vertikal angeordnet sind, etwa so:

  • Verknüpfen - fügt einen Link in die kopierte(n) Zelle(n) ein. Wenn Sie dies für eine Zelle verwenden, wird der Link für Spalte und Zeile fixiert. Anwendungsbeispiel: Sie kopieren eine Schlüsseleingabezelle (z. B. das ausgewählte Szenario oder das Ergebnis der Master-Prüfung) und führen ein "Inhalte einfügen" aus, um eine Verknüpfung zu dieser Zelle im Hauptausgabeblatt einzufügen. Das Ergebnis ist dasselbe wie bei der normalen Methode, im Hauptausgabeblatt zu beginnen und eine Formel = Quellzelle einzugeben. Aber "Verknüpfen" kann effizienter sein, wenn Sie sich bereits auf dem Quellblatt befinden.

how2excel Tipps

1. Verwenden Sie die Tastatur, um Optionen schnell auszuwählen

Im Dialogfeld "Inhalte einfügen " ist bei allen Optionen ein Buchstabe unterstrichen, z.B. das W in Werte. Tippen Sie einfach diesen Buchstaben um die entsprechende Option zu aktivieren. Drücken Sie abschließend die Eingabetaste auf der Tastatur, um die ausgewählten Einfügen-Optionen auszuführen.

2. Inhalte wiederholt einfügen

Wie beim normalen Einfügen können Sie das Einfügen-Spezial bei Bedarf wiederholen. Dies ist möglich, solange sich die kopierten Daten noch im Zwischenspeicher befinden, was durch diese Meldung in der Statusleiste unten: von Excel angezeigt wird.

Expertentipp: Alternativ können Sie die Zwischenablage anzeigen, um alle zuletzt kopierten Elemente zu verwalten und beliebige davon einzufügen.

Das war's! Ich hoffe, Ihnen hat dieser spezielle Blog über die spezielle "Inhalte einfügen" gefallen, den ich speziell für Sie geschrieben habe!